Neu: Ab 2017 Djamila Fierek bei Walentowski Galerien

Für die weltoffenen und Freiheit liebenden Weltenbummler, die sich auch gerne in indianischen Träumen verlieren.

 

Nun seit 2017 neu: Pop-Art- Mixed–Media Kunst, amerikanisch angehaucht und mit Lack überzogen. Fotos Ihres berühmten Mannes Wolfgang Fierek nutzt sie, um das Amerika-Feeling der Extraklasse zu erzeugen. Holz und Leinwand sind dafür bevorzugte Materialien. Die künstlerische Gestaltung überzieht Sie abschließend mit speziellem Lack.

Ihre Bilder sind vielschichtig und vielseitig.

Als Kind bereits mit Farben und Pinseln aufgewachsen. Dem 6 jährigen Studium der bildenden Künste in München folgten Kunstprojekte in der Toskana und auf Capri.
Prägend waren aber vor allem die Aufenthalte in den USA. Fasziniert von Indianern in New-Mexico und Süd-Dakota verewigte Sie einige beeindruckende Indianer Häuptlinge mit immenser Leidenschaft auf Ihren Leinwänden. Konsequent fand sie dann Ihren zweiten Wohnsitz in Arizona. Bayern und die USA, da bleiben keine Fragen mehr offen…Freiheit pur, mit Ihrer Harley unterwegs lässt sie sich den Wind durch das Gesicht fegen und fängt Eindrücke ein, die sie in Ihren Bildern gekonnt verarbeitet. Warme, sonnig- schöne Landschaften, Farben, die pastellig die gnadenlose Hitze der Mojave Wüste wiederspiegeln. Verschwommen und doch klar in der Struktur:

Kunst, die einfach begeistert.

Ihrer Vielfältigkeit sind keine Grenzen gesetzt. Für den Porzellan und Glas Hersteller Ritzenhoff gestaltete sie Teller, Weizenbiergläser und die berühmten und lustigen Sparschweine.

Wir freuen uns sehr, Djamila Fiereks Kunst bei Walentowski Galerien präsentieren zu können.

Zu den Kunstwerken

Anfrage stellen

Wenn Sie Interesse an einem unserer Bilder haben, dann rufen Sie uns doch einfach an: 029 22 / 8 22 22 oder kommen Sie in einer unserer Galerien vorbei.
Sie können auch gerne das nachfolgende Formular ausfüllen und wir beantworten Ihre Fragen per Mail.