Meisterwerk von Otto Waalkes

Neues Unikat

Reverend Robert Walker beim Schlittschuhlaufen ist ein Ölgemälde in der Scottish National Gallery in Edinburgh. Das Bild ist unsigniert und undatiert, die Autorenschaft folglich ungesichert.

Einige Jahrzehnte wurde es mit einigen Zweifeln dem schottischen Maler Sir Henry Raeburn (1756–1823) zugeschrieben, mittlerweile wird der in den 1790er Jahren in England und Schottland lebende Franzose Henri-Pierre Danloux (1753–1809) als Autor diskutiert.

Bis 1949, als es von Schottland ersteigert wurde, war es so gut wie unbekannt. Heute ist es eines von Schottlands bekanntesten Gemälden und wird als Ikone schottischer Kultur angesehen, gemalt während einer der bedeutendsten Perioden in der Geschichte des Landes, dem Scottish Enlightenment.

 

Otto Waalkes hat dieses Gemälde zum Vorbild für seinen „Paarlauf“ aus dem Jahr 2020 genommen.

Mit feinem Humor schlüpft er in die Rolle des Schlittschuhlaufenden Pastors, wobei er von einem Ottifanten auf „Kufen“ begleitet wird. Der Pilsumer Leuchtturm verortet die Szenerie nach Ostfriesland.

Das Gemälde wurde mit Ölfarben gemalt und besticht durch sein angenehmes mittleres Format von 57 x 70 cm, etwas kleiner als das Original.

Auch mehr als 220 Jahre nach der Entstehung des ursprünglichen Motivs verströmt auch „Reverend Waalkes“ noch immer die elegante, humoristische Stimmung seines Vorbildes.

Singleansicht - Paarlauf
Paarlauf

Original Öl auf Leinwand

Größe: 57 x 70 cm

Unikat, handsigniert

Preis: auf Anfrage

  Vergrößern  Preisanfrage  Auf den Merkzettel

Anfrage stellen

Wenn Sie Interesse an einem unserer Bilder haben, dann rufen Sie uns doch einfach an: 029 22 / 8 22 22 oder kommen Sie in einer unserer Galerien vorbei.
Sie können auch gerne das nachfolgende Formular ausfüllen und wir beantworten Ihre Fragen per Mail.